Suchen...

Socials

revolt Energiekostenmesser

Zack und los, die Euros fließen nur so zu (d)einem Stromlieferanten ohne dass du irgendwelche elektrischen Geräte nutzt. Stand-By heißt das Zauberwort, das als heimlicher Energiefresser seit längerer Zeit in den Medien ist. Und das zurecht?!

GadgetsWelt.de wollte es einmal wissen und hat sich den revolt Digitalen Energiekosten-Messer von PEARL einmal genau angeschaut.

Was macht das Teil denn überhaupt? Es misst und zeigt eigentlich alle Werte an, die zum Ermitteln des aktuellen Verbrauchs benötigt sind. Und hier gibt es noch eine Besonderheit, über die jeder redet, den CO2 Ausstoß. Ja, dieser Energieverbrauchsmesser kann sogar den CO2-Ausstoß anzeigen. Ökologisch und gut fürs Klima, wenn die Kosten für den Stromverbrauch einen weniger tangieren sollten, dann zeigt das Teil wenigstens was fürs Gewissen an.

OK, soviel zur Theorie, jetzt zur praktischen Anwendung. Es gibt zwei wesentliche Gründe, mit diesem Gerät einmal alle seine Verbraucher zu testen, die man so in seinen vier Wänden findet. Zum einen, echte Stromfresser zu entdecken und ggf. diese gegen energiesparende Modelle auszutauschen. Und zum anderen, um den heimlichen Stromverbrauch von Geräten im Stand-By zu entdecken. Hier hat das Gerät auch einen schönen Vorteil, es verfügt über eine Low-Power-Detection zum Aufspüren von minimalen Stand-By-Strömen.

Also einmal alles getestet, was in einer Steckdose steckt, erschreckend, was dabei so herauskam. Egal ob TV-Gerät, ein Laptop im Stand-By, der externe Monitor oder ein im Netzwerk befindliches NAS, alles verbraucht irgendwie ordentlich Energie. Und weil das Gerät individuell einstellbare Stromtarife speichert, berechnet einem das Teil dann auch noch die Stromkosten. Und wenn du dann auch noch wissen willst, was dich erwarten könnte, hilft dir der revolt Energiekostenmesser dann auch noch mit einer Kosten- und Verbrauchsprognose wahlweise pro Tag, Woche, Monat oder sogar für das gesamte Jahr.

Das Gerät kann übrigens einen Strom von 16 Ampere ab, also muss man auch keine Angst davor haben, einmal den Stecker von seinem Kühlschrank da reinzustecken. Erste Maßnahme, den Eisschrank abtauen, hilft tatsächlich schon mal ;-)

Für alle mit der “Volkskrankheit Rücken”, keine Angst vor der Benutzung. Der in die Steckdose eingesteckte Verbrauchswert lässt sich, ohne am Boden knien oder verdrehen zu müssen, ablesen. Dafür steht ein externes 3-zeiliges Display zur Verfügung, das mit einem 1,2 m langen Anschlusskabel mit der Messeinheit direkt verbunden ist.
Leider ist das große Display manchmal etwas schwer abzulesen, hier wäre eine auf Knopfdruck eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung ein wenig von Vorteil. Ansonsten alles top! 

 

Fazit: Das Gerät ist einfach zu bedienen und verständlich in der Anzeige. So hilft es effektiv, deinen Stromverbrauch zu ermitteln und zu reduzieren.

Den revolt Digitalen Energiekosten-Messer gibt es im PEARL Onlineshop für rund 22,- Euro. (Sie werden mit dem Link zu PEARL weitergeleitet)

 

 Logo GadgetsWelt revolt Energiemesser ZX7234

 

 

 

 

Hauptmenü

Anzeige

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.