Suchen...

Socials


Abbildung zeigt die Actioncamera CX GOLDActioncams erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, egal ob beim Surfen, Kiten, Biken, usw.. Es gibt ja kaum noch einen Ort oder eine Sportart, wo man nicht auf eine Actioncam trifft.

Und wo jetzt die Saison wieder beginnt, hat GadgetsWelt einmal die neue Actioncam „CX GOLD“ von Activeon getestet.

Abbildung zeigt die Verpackung der Actioncam CX Gold

Geliefert wird die CX Gold in einem eleganten Zylinder - oben Plexiglas, unten aus stabiler Pappe.  Unter der Plexiglashaube präsentiert sie die Actioncam in einem Unterwassergehäuse, dass bis zu einer Tauchtiefe von 60 m wasserdicht sein soll. Das Unterwassergehäuse ist mit der Verbindungsschraube auf dem Slider montiert, der sich auf der Abdeckung des unteren Teils befindet.

Unter dem Deckel befindet sich das Zubehör, das vom Hersteller werksseitig beigelegt ist. Dieses besteht aus einem Handbuch, Quick-Start-Guide, Sonderhinweis zur App, einer offenen Rückklappe, dem Lithium-Ion Akku (1.100mAh), einem gebogenen Klebepad, dem USB-Kabel und einer Mikro-SDHC-Speicherkarte. Letzteres überraschte, denn normalerweise legt kein Hersteller eine Speicherkarte bei. In diesem Fall war es eine 8GB / Class 10 Mikro SDHC-Speicherkarte. Auch wenn das Zubehör, so sehe ich das, noch ein paar Lücken aufweist, finde ich die Idee des Herstellers von einer Komplettlösung sehr angenehm – auspacken, aufladen, Karte einstecken und loslegen.

Abbildung zeigt den Lieferumfang der Actioncamera CX GOLDNoch ein paar Anmerkungen zum Handbuch. Dieses ist in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch. Eine deutschsprachige Version steht zum Download auf der Webseite des Herstellers zur Verfügung, bedauerlicherweise funktioniert der Downloadlink aber nicht. Das Handbuch übrigens hätte sich Activeon auch schenken können, denn der Quick-Start-Guide ist völlig ausreichend. 

Die Actioncam CX GOLD:

Abbildung zeigt den Grössenvergleich zwischen CX GOLD und GoPro(R) HERO 4Die CX GOLD präsentiert sich im üblichen Format einer Actioncam und ist 60 mm breit, 41mm hoch und 28 mm dick. Zur besseren Vorstellung, die Actioncam hat so ziemlich die identischen Abmessungen der GoPro® HERO 4.

Herzstück der Kamera für die Video- und Fotoaufnahmen ist ein SONY 16MP Pro-grade CMOS-Sensor und auf der Rückseite kommt ein 2.0 Zoll  (5cm) großer Touchscreen-Monitor zum Einsatz, mit dem sich die Actioncam nahezu intuitiv bedienen lässt. Der Touchscreen selber reagiert dabei sensibel auf Berührungen und liefert ein helles und klares Bild, egal ob von den Menü-Einstellungen oder von der aktuellen Szene, die man gerade aufnimmt.

Das Menü ist zweigeteilt und von der Aufmachung her sehr identisch mit der GoPro ® HERO 4. Die am meisten benötigten Einstellungen bestehen auch bei der CX GOLD aus selbsterklärenden Icons, weitere Einstellungen sind dann im üblichen Zeilenaufbau gestaltet. Allerdings Abbildung zeigt das Icon-Menü der CX GOLDsind manche tiefergehende Einstellungen etwas schwerer zu finden. Anzumerken sei noch, dass die Bedienerführung ausschließlich in englischer Sprache gestaltet ist (was aber auch nicht wirklich schlimm ist).

Die Actioncam sitzt gut im Unterwassergehäuse, nichts wackelt oder klappert. Die  geschlossene Gehäuserückwand kann durch eine offene ersetzt werden. Damit lässt sich der Touchscreen weiterhin bedienen, was z.B. auf dem Motorrad sehr praktisch ist und trotzdem die Linse der Kamera durch das Unterwassergehäuse gegen Beschädigungen geschützt ist.

In der Praxis:

Die CX GOLD hat auf der Oberseite zwei Buttons und mehr braucht man auch nicht. Die Einschaltzeit beträgt ungefähr 4 Sekunden (ab Drücken auf den Einschalt-/Auslöser-Button) und befindet sich damit im üblichen Durchschnitt. Wenn man die Actioncam auf seinem Helm oder Motorrad montiert ist die Einschaltzeit völlig OK, benutzt man die Cam aber als Video-/Fotogerät ohne Unterwassergehäuse, dann ist diese Zeit doch ein wenig zu lang.

Generell unterstützt die CX GOLD acht unterschiedliche Aufnahmemodi für Video und Foto, mit denen eigentlich alle Aufnahme-Szenarien ausreichend abgedeckt sind. Diese sind: Wassersport, Fahren, Wintersport, Tauchen, Nacht, Outdoor, Indoor und Manuell. Mit dabei sind zusätzlich noch Effektfilter, die gleichermaßen für Video und Foto funktionieren. Wer also seinen Actionmoment in Schwarz/Weiss festhalten will, kein Problem. Elf Filter stehen auch noch zur Verfügung - Schwarz/Weiss, Sepia, Vivid, Natural, Negativ, Warm, Cool, Red, Green, Blue. Auch sind eine Belichtungskorrektur von -2 bis +2 EV, ein veränderbarer Weißabgleich und einstellbare ISO-Werte zwischen ISO100 bis ISO 3200 mit dabei.

Interessant ist auch der Aufnahmewinkel, bzw. das Sichtfeld (FOV). Hier erlaubt die Actioncam vier verschiedene Voreinstellungen. Diese reichen von ca. 70° bis zum Super Wide-Winkel mit Fischaugeneffekt. Auch die Optik ist qualitativ sehr hochwertig, denn diese zeigt (zumindest bei meinem Modell) keinen signifikant auffallenden Schärfeabfall zum Rand hin. Egal ob kleiner FOV oder Super Wide, die Aufnahmen sind über den gesamten Bildbereich scharf.

Und die Akkulaufleistung? Diese wird von Hersteller mit bis zu 120 Minuten bei 1080p und mit 30fps angegeben. Natürlich darf der Zusatz auch nicht fehlen, dass die Aufnahmedauer situationsabhängig ist. In der Praxis mit 1080p/60fps und auch mal mit einer Kontrollbetrachtung des Filmergebnisses ist dieser Wert nicht zu erreichen. Wer also viel am Tage vorhat, dem sei zusätzlicher Akku empfohlen. Allerdings ist beim Einsetzen oder Wechseln des Akkus ein wenig Vorsicht geboten, denn der Batteriefachdeckel ist offen ein wenig wackelig und man muss aufpassen, dass dieser nicht doch vielleicht abbrechen könnte.

Die Video-Qualität:

Der Start der Videoaufzeichnung mit maximal 1080p und 60fps startet  unmittelbar und ohne weitere Verzögerungen. Die Ansicht auf den 2.0“ Monitor läuft ohne Ruckeln und in einer überraschend brillanten Qualität. Schaut man sich die Filmaufnahmen auf dem Computer an, so überzeugen diese mit einer neutralen Farbwiedergabe.

Besonders positiv hervorzuheben ist, dass schnelle Wechsel zwischen unterschiedlichen Helligkeiten für die CX GOLD überhaupt keine Probleme darstellt! Schnelle Wechsel der Helligkeit werden von der Kamera fließend und ohne Helligkeitssprünge umgesetzt, eine Stärke dieser Kamera. Aufnahmen bei Dämmerung und angehender Dunkelheit führen hingegen ein wenig zu Verfälschungen bei der Farbwiedergabe, was aber auch für Actioncams nicht unüblich ist.

Die Foto-Qualität:

Im Foto-Modus beeindruckt die Actioncam immerhin bei Tageslicht mit natürlichen Farben. Schwierigkeiten hat die Kamera hingegen ein wenig mit identischen Flächen und Motiven. Hier neigt die interne Bildverarbeitung eher zur Reduktion von Details. Ebenso ist bei sinkender Lichtmenge ein deutliches Bildrauschen zu sehen. Aber, die Stärke der CX GOLD sind ja auch, wie der Name schon sagt, Bewegtbildaufzeichungen und nicht Einzelfotos.

Die Activeon APP:

Natürlich verfügt die CX GOLD über eine WiFi Schnittstelle und eine App zur Kontrolle und Betrachtung. Die Verbindung und das Koppeln erfolgten einfach, schnell und problemlos (getestet mit iOS 9.3.1).  Auch die App lies sich problemlos installieren und übernahm nach deren Start die Kontrolle über die Kamera. Mit der App lässt sich die Actioncam vollständig steuern. Die Anzeige erfolgt auf dem Smartphone ich Echtzeit, auch bei aktiver Videoaufnahme. Auch kann man - so sollte es ja auch sein -  die Videos von der Kamera schnell auf das Smartphone überspielen und speichern, sowie in den sozialen Netzwerken teilen.

 

Fazit:

Auszeichnung für Actioncam CX GOLD von ActiveonEine Actioncam, die beim Filmen erfolgreich überzeugt und die, wenn man eine Actioncam sucht, in die engere Auswahl gehören sollte. Lediglich beim Thema Fotoqualität muss man Abstriche in kauf nehmen, ebenso wie bei der leicht wackeligen Akkuabdeckung, wenn man den Akku einsetzt oder wechselt. Trotz der Kritikpunkte erreicht die Kamera Testergebnis vier von fünf möglichen Sternen.

Der Preis der ACTIVEON CX Gold hat übrigens einen Preis von 269,99 Euro und wer so eine Actioncam sucht, der kann die CX GOLD hier gleich bei Amazon kaufen.

Herstellerseite ACTIVEON (Link öffnet neues Fenster)

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Datenschutzinformationen