Suchen...

Socials


Das Prinzip ist denkbar einfach und jeder kennt das irgendwoher - die Energiegewinnung aus nicht alltäglichen Energiespendern wie z.B. einer Kartoffel, Kupferdraht und einem Kohlestab.
So weit, so gut... Aber was hat das jetzt mit einer wasserbetriebenen Uhr mit Wecker zu tun?


Uhren gibt es viele – dieses WohnGadget aber ist anders. CO2 neutral und ohne Stromanschluss oder Batterien funktioniert dieser Uhrenwecker - nur von Wasserkraft mit der nötigen Energie versorgt. Füllt man in den Wecker Wasser und gibt einen Schuss frischen Zitronensaft dazu, dann zeigt die Uhr nicht nur die Uhrzeit im 12- oder 24 Stunden Modus und das Datum an, sondern kann einen auch wecken. Und mit einer Wasser-Zitronensaft-Füllung soll sogar ein Dauerbetrieb von bis zu zwei Wochen möglich sein. Danach einfach nur ausleeren, neu befüllen und weiter geht es mit der Wasseruhr.

Das CO2 neutrale WohnGadget kann man im Onlineshop von SOWIA für rund 18,- Euro plus Versandkosten ordern.


Quelle: SOWIA
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 192 Gäste und keine Mitglieder online

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Datenschutzinformationen