Suchen...

Socials

Abbildung zeigt den Luminea Home Control 3in1-WLAN-SensorZu warm, zu kalt, zu dunkel oder zu trocken - jederzeit im Blick mit dem Luminea Home Control 3in1-WLAN-Sensor. Und das ganze mit dem entsprechenden Home-Zubehör auch noch smart verknüpft? Das zumindest verspricht dieses kleine und unauffällige Smart-Gadget von Pearl. 

Ob das auch funktioniert, das hat sich ‘GadgetsWelt’ einmal näher angeschaut…

In einer schlichten Box, minimalistisch gut und sicher verpackt, präsentiert sich der weiße 3in1-WLAN-Sensor. Mit dabei ist eine kurze und knappe Anleitung, die eigentlich nur eine wesentliche Aufgabe hat, auf die Bedienungsanleitung online zu verweisen. Mal kurz einen Blick reingeworfen und gut, mehr nicht. Eigentlich geht auch mit diesem Sensor alles wie sonst auch. Die kostenlose App "ELESION" war auch schon auf meinem Smartphone installiert und lief auch bereits mit anderen Geräten.

Abbildung zeigt die Rückseite des Luminea Home Control 3in1-WLAN-SensorOK, bevor die Anzeige auf dem Gerät erscheint müssen erst einmal zwei AA-Batterien auf der Rückseite eingesetzt werden. Kleiner Hinweis, Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten, hier hätte man vielleicht zwei Stück werksseitig beilegen sollen. Also, Batterien einsetzen und schon zeigt der 3in1-WLAN-Sensor klare Werte auf dem Display an. Große und gut ablesbare Zahlen und Symbole. Auf der Oberseite befinden sich lediglich zwei Buttons, einer zum Umstellen der Temperatureinheit und ein Reset Button. Mehr braucht das Teil auch nicht, der Rest geht über die App. Kleiner Nachteil, der so aufgefallen ist, bei dunklem Umgebungslicht lässt sich die Anzeige nicht so optimal ablesen, weil man keine Hintergrundbeleuchtung aktivieren kann. Aber eigentlich auch egal, macht man sowieso komfortabel über die App.

So, einmal das Gerät mit dem “Reset-Button” zurück gesetzt, die App gestartet und den Sensor suchen lassen - der auch schnell  angezeigt wird - und diesen bestätigen. Dabei das WLAN in den Verbindungseinstellungen eingeben und verbinden, fertig ist die Grundinstalltion.

Mit der App hat man permanent alle Daten visuell zur Hand Die aktuelle Temperatur, Luftfeuchtigkeit und die Helligkeit werden übersichtlich angezeigt, ebenso wie eine Bewertung der aktuellen Situation. Freude kommt auf, wenn man sich die permanenten Verlaufskurven anschaut, denn diese werden von den Sensor zur Auswertung kontinuierlich an die App übertragen.

So, das war bisher Spielkram, jetzt kommt das, was den Sensor ausmacht, seine Smart Home Funktionalität. Wie ja schon gesagt, der Sensor misst regelmäßig die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Helligkeit der Umgebung und sendet den Wert an die App. Je nach den gewünschten “intelligenten Verknüpfungen” kann die App dann verbundene Geräte in Abhängigkeit von vorgegebenen Werten für Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Umgebungshelligkeit ein und ausschalten. So lassen sich weitere, der App hinzugefügte Geräte, immer ganz genau nach Bedarf und Vorgaben steuern.

Die Smart-Life- und Tuya kompatibilität erweitert dabei die Einsatzmöglichkeiten für viele weitere Geräte. Also Smart-Lampe hinzugefügt und über die App automatisch einschalten lassen, klappt einfach. Auch WLAN-Netzstecker schalten dann weitere Geräte, um so zum Beispiel einen Luftbefeuchter zu aktivieren, wenn die Luft mal wieder zu trocken wird. Hier muss ich mir aber noch mal einen Luftbefeuchter mit Smart-Anbindung besorgen, denn gemessen ist meine Raumluft einfach doch ein wenig zu trocken. Nicht ausprobieren konnte ich das Einschalten der Heizung beim Unterschreiten einer bestimmten Temperatur oder das Ausschalten beim Überschreiten des angegeben Zielwertes. Das liegt aber nur daran, weil ich da die nötige Infrastruktur nicht zu habe. Ich gehe aber mal davon aus, dass auch dieses sicher gut funktionieren wird.

Übrigens kann man sich in der App auch bei Abweichungen von den eingestellten Soll-Werten informieren lassen. Zusätzlich hat der Luminea Home Control 3in1-WLAN-Sensor auch einen direkten Alarm der immerhin mit 54 dB bei Über- oder Unterschreiten der eingestellten Messwerte Alarm schlägt. 

Und wie lange halten so die Batterien in dem Sensor? Nach Herstellerangabe sollen diese bis zu sechs Monaten funktionieren, bevor diese ausgetauscht werden müssen. 

Den „Luminea Home Control 3in1-WLAN-Sensor“ gibt es für geringe 24,99 Euro im PEARL Onlineshop.

Mein Fazit: Ein kleines und innovatives Gerät für die smarte Regelung im Haus.
Deswegen verdient dieses HomeGadget auch eine ordentliche Bewertung:

 

 

 

Hauptmenü

Anzeige

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 129 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.