Suchen...

Socials

Simvalley SHX-660.duoNeben Kopfhören mit Mikrofon zum Telefonieren sieht man auch die normalen Bluetooth Headsets im Einsatz, wenn man draußen oder mit dem Auto unterwegs ist. Auch das SHX-660.duo sah zunächst wie ein normales Bluetooth Headset aus, aber auf den zweiten Blick viel mir die Tastatur in Auge, die man bisher auf Mobiltelefonen gefunden hatte, die eben keine Smartphones sind. Telefonieren mit einem Headset? Das klingt doch mal spannend...

GadgetWelt hat sich daher das "simvalley SHX-660.duo " einmal näher angeschaut...

Der erste Eindruck: Die Lieferung erfolge zügig und nach dem Auspacken aus einem üblichen Versandkarton präsentierte sich das SHX-660.duo in einer üblichen Blisterverpackung.
Simvalley SHX-660.duo TeileIm unteren Teil befand sich noch eine Pappbox, in der sich USB-Anschlusskabel, Akku, zwei einzelne Schnellstartanleitungen, eine davon in deutscher Sprache, befanden. Die im Lieferumfang der Schnellstartanleitung angegebene „CD mit Bedienungsanleitung“ fehlte bei mir und auf Nachfrage wurde mir bestätigt, dass dieses bereits korrigiert wurde und diese jetzt regulär allen Geräten beiliegt.

 

Und schon auf den ersten Blick präsentierte sich das Headset überraschend klein.

Simvalley SHX-660.duo Groesse

Inbetriebnahme:

Nach Einsetzen des Akkus - dieser passte am Anfang wirklich extrem knapp in das Gehäuse - sprang immer wieder die Gehäuseschale ab. Erst nach mehreren Versuchen und dem Nachfalzen der Ummantelung des Akkus, blieb der Deckel knapp geschlossen - blieb es dann aber auch.

Der Akku war, nach dem etwas umständlichen Einsetzen, bereits zu etwa 2/3 aufgeladen und ließ sich binnen kürzester Zeit über den USB-Anschluss des Computers vollständig aufladen. An dieser Stelle noch der Hinweis an möglicherweise ein wenig grobmotorisch veranlagte User, der Micro-USB-Stecker das Anschlusskabels lässt sich wirklich nur ca. bis zur Hälfte in das SHX-660.duo einstecken.

Nach dem Aufladen muss zunächst Datum und Uhrzeit eingestellt werden, was mit den üblichen Bedienungsschritten problemlos erfolgt. Auch reicht das kleine 0,66"-OLED-Display dafür noch aus.

 

Die Nutzung als Bluetooth-Gerät:

Zunächst stand der Test an, bei dem das SHX-660.duo als Bluetooth-Gerät eingesetzt wurde. Die Erkennung, Einrichtung und Kopplung erfolgte problemlos bei einem Smartphone mit Android und einem mit Windows 8.1 Mobile.  Auch die automatische Wiedererkennung  und Kopplung erfolgte immer automatisch, schnell und Problemlos. Welch eine Freude...

Bei einem Anruf kann das Gespräch entweder über das Headset oder auch über das Handy angenommen werden. Die Lautstärkereglung erfolgte über das Smartphone und auch die Lautstärke des SHX-660.duo selber war jederzeit mehr als ausreichend.  Ein wenig auffallend hingegen war eine geringe Verzögerung beim Sprechen und Hören, die Sprachqualität selber war aber überraschend gut. Auch die Betriebsdauer mit der Bluetooth-Verbindung zum Handy konnte überzeugen, denn der Akku hielt erstaunlich lange durch.

 

Die Nutzung als Mobil-Gerät mit SIM-Karte:

Spannend wurde es dann, als der Einsatz als Mobiltelefon begann. Zum Einsatz kam eine normale SIM-Karte und der Netzprovider O2.

Simvalley SHX-660.duo SIM und AkkuZum Einsetzen der SIM-Karte muss das untere Gehäuseteil wieder abgenommen und der Akku entfernt werden. Die SIM-Karte lies sich problemlos einsetzten und passte exakt. Den Akku einsetzten, Deckel schließen, einschalten, PIN eingeben und loslegen. Allerdings musste man vor dem „Loslegen“ erneut die Uhrzeit und das Datum einstellen, da sich dieses das SHX-660.duo nicht gemerkt hatte. Die Einbuchungen in das Funknetzt erfolgten jederzeit schnell und das Gerät hatte erstaunlicherweise nahezu immer überall sehr guten Empfang, teilweise sogar besser, als mein Smartphone eines anderen bekannten Herstellers.

Mit dem ersten Anruf wurde sofort klar, die Tastengröße ist doch sehr gewöhnungsbedürftig. Allerdings sind die einzelnen Tasten mit einer Erhöhung versehen und ließen sich überraschend gut bedienen. Auch wenn das Display sehr klein ist, immerhin reicht es locker für die Anzeige von gewählten Nummern oder zum Lesen von Nummern des Anrufprotokolls. Das Schreiben und Lesen von SMS ist dagegen echt nervig anstrengend, aber, das Gerät ist ja primär dafür auch nicht gemacht...

Erstaunlich hingegen war wirklich die Sprachqualität. Diese war überraschend gut und klar. Es waren weder hörbares Verzerren oder Echo vorhanden.

Wenn man angerufen wurde, dann war das Klingeln nur zu hören, wenn das Gerät sich am Ohr befand. Gut, wenn man es mit einer Zweitkarte nur bei seinen Aktivitäten benutzt, dann trägt man es sowieso am Ohr... Die Gesprächsannahme erfolgte beim Tragen dann direkt über die grüne Annahmetaste. Man gewöhnt sich schnell daran und findet diese auch schnell, ohne zur Rufannahme das SHX-660.duo in die Hand nehmen zu müssen.

 

Was bleibt? Die Frage nach der Akkuleistung. Für den gedachten Einsatz ist diese mehr als ausreichend. Mit einem Standby ohne Bluetooth lag diese bei bis zu 2 Tagen und selbst bei mehrfachem Telefonieren war die Akkudauer mehr als ausreichend. Und auch die Wiederaufladung ging sehr schnell.

 

Zusammenfassung:

„Was hast Du denn da am Ohr?“, dieses war die häufigste Frage, die mir beim Tragen gestellt wurde. „Ein Telefon ist das, mit SIM-Karte drin...“ – „Wirklich...?“ – „Ja, wirklich!“

Und in der Tat, das SHX-660.duo hat einen wirklich überrascht. Je nach Wunsch, kann das Gerät mit seinem abnehmbaren Ohrbügel wahlweise am rechten oder linken Ohr getragen werden. Der Silikonüberzug für die Ohrmuschel ist weich und überraschend vom Tragekomfort, zumindest für die Zeitdauer von Sportaktivitäten, denn bei längerem Tragen mit Bewegung drückte das Gerät ein wenig im Ohr, was sicher aber nur mein subjektiver Eindruck ist.

Am Anfang war auch das Aufsetzen ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Und beim normalen Tragen war es kein Problem. Bei aktiver Bewegung hingegen drehte sich das Mikrofon langsam nach unten, was die Sprachqualität  aber nicht wirklich beeinträchtigte.

 

Fazit:

Wer ein Telefon-Gadget zum Telefonieren sucht, falls er/sie bei seinen/ihren (sportlichen) Aktivitäten kein Mobiltelefon mit sich nehmen will oder kann und auch noch Wert auf eine gute Sprachqualität legt, für den ist das simvalley SHX-660.duo mit einer zweiten SIM-Karte eine echte Kaufoption.

 

Das simvalley SHX-660.duo kann man für rund 30,- Euro im PEARL-Onlineshop kaufen, die Versandkosten fallen leider noch zusätzlich an.

 

Abschließend noch ein paar technische Daten:

  • 2in1-Kommunikator: Mini-Handy und Bluetooth-Headset in einem
  • Telefonieren oder Musik streamenvia Bluetooth von Smartphone oder Tablet
  • Dualband-Handy (GSM 900/1800), vertrags- & SIM-Lock-frei (Standard-SIM)
  • Beleuchtetes 0,66"-OLED-Display
  • Hintergrund-Beleuchtung für Tasten
  • Alle typischen Handy-Funktionen: SMS, Telefonbuch, Profile, Anrufliste, Uhr u.v.m.
  • Bluetooth-Funktion zur Verbindung mit dem Smartphone / Tablet (auch ohne SIM-Karten Nutzung)
  • Li-Ion-Akku: 300 mAh
  • Maße: 74,5 x 23,4 x 11,7 mm, 24 g
  • Inklusive Akku, Datenkabel (Micro-USB auf USB), Silikon-Tip, Ohrbügel

Quelle: PEARL

 

Diesen Beitrag teilen

FacebookTwitterGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Hauptmenü

Anzeige

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Datenschutzinformationen