Suchen...

Socials


Abbildung zeigt den DOCKIN DMATE DIRECT im SandSo, der Sommer kommt jetzt wohl doch endlich und die Outdoor-Saison kann nun beginnen. Also, grillen im Freien, der Baggersee lädt zum Wassersport ein oder einfach nur relaxen und abhängen. Und alles was man dazu braucht ist noch Musik, vom Smartphone direkt auf einen Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher.

Nachdem ich vergangenheitlich schon einige Bluetooth-Lautsprecher von DOCKIN in den Händen hatte, da bietet sich jetzt zum Sommer der neue DOCKIN D MATE DIRECT zum Test an... GadgetsWelt sich den mobilen und klangstarken Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher mit 25 Watt Leistung und Stereo Link-Funktion einmal näher angehört...

In einer interessanten und ansprechenden Verpackung wird der DOCKIN D MATE DIRECT geliefert, edles mattes Schwarz und mit einem glänzenden Lautsprecher als Abbildung. Das macht schon mal Lust auf den Inhalt. In dieser edlen Box findet man, neben dem Lautsprecher, ein USB-C-Kabel zum Aufladen und ein 3,5mm AUX-Klinkenkabel. Wie es mittlerweile üblich ist, so wird auch hier auf einen eigenen USB-Ladeadapter verzichtet. Macht aber nichts, schließlich hat jeder irgendwo so ein Ding rumliegen. Klar, eine Bedienungsanleitung ist auch dabei, sogar gut leserlich.

Abbildung zeigt die Outdoorfunktionalität IPX6 des DOCKIN DMATE DIRECTIdeal ist der Bluetooth-Lautsprecher auf jeden Fall, weil dieser gegen Schmutz und ordentlich Wasser geschützt ist (IPX6 gibt der Hersteller an), somit also überall zum Einsatz kommen kann. Macht also nichts, wenn es mal von irgendwo her nass werden sollte.

Was ist noch wichtig, wenn man lange unterwegs sein will? Richtig, man braucht ordentlich Energie. Der Lithium-Ionen Akku des Lautsprechers hat eine Kapazität von 6.700 mAh und soll somit bis zu 16 Stunden durchhalten können. Gleichzeitig fungiert der Akku auch als Powerbank und kann dann auch sogleich die immer schnell leeren Smartphones wieder mit Energie versorgen. Das langt für einen langen Tag und Abend.

Eine weitere Besonderheit ist dann noch die Stereo Link-Funktion. Mittels dieser Funktion kann dann ein zweiter D MATE DIRECT mit dem ersten Outdoor-Lautsprecher zu einem Stereopaar verbunden werden, für eben noch mehr Sounderlebnis und das dann in Stereo-Klangqualität.

Nun aber zum DOCKIN D MATE DIRECT selbst...
Der Lautsprecher selber ist in einem schlichten Schwarz gehalten, trägt sich angenehm und ist dank der gummierten Endkappen überall rutschfest abstellbar. Auf der Oberseite des aufgestellten DOCKIN D MATE DIRECT befinden sich fünf Bedienelement, der Ein/Ausschalter, der Button für Play und die Bluetoothverbindung (Bluetooth 4.2+EDR und NFC), zum Koppeln von zwei Lautsprechern und die Laut-/Leise-Buttons. Auf der Rückseite befinden sich unten die verdeckten Anschlüsse (USB-C-Anschluss, USB-Ausgang für Powerbank und 3,5-mm-Klinken-Buchse), um die IPX6 Wasserdichtheit zu bieten.

Abbildung zeigt die Unterseite des DOCKIN DMATE DIRECTDie Bluetoothverbindung mit dem Smartphone ist ein Selbstgänger, Gerät einschalten und mit dem Smartphone verbinden, fertig. Die Verbindung klappte auf Anhieb, läuft sehr stabil und störungsfrei, auch wenn man sich mal ein paar Meter von dem Lautsprecher entfernen sollte. Auch die automatische Kopplung, wenn man den DOCKIN D MATE DIRECT wieder anschaltet, klappt zuverlässig.

Aber was ist nun mit dem Sound?
Der Klang kann auf Anhieb überzeugen, allerdings sollte man die maximal mögliche Lautstärke nicht voll ausnutzen, der Outdoor-Lautsprecher kling am Ende seiner Leistung dann so, als wenn er ein wenig an Sounddynamik verliert. Aber, wer braucht schon dauerhaft die volle Leistung, besonders dann, wenn man einen zweiten Lautsprecher mit Stereo Link-Funktion gekoppelt hat...

Je nach Musikrichtung fällt aber noch auf, das dem Gerät etwas die Höhen fehlen, aber das ist das schon ein wenig jammern auf hohem Niveau.
Genial wird der Klang, wenn man den Bass Boost aktiviert. In Innenräumen selber benötigt man diese Funktion eher weniger, aber wenn man sich im Freien aufhält, dann hat der Lautsprechern ein Klangbild mit einem Bass, den man bei anderen mobilen Lautsprechern erst einmal finden muss.

Selbstverständlich kann man, wenn der Lautsprecher mit einem Smartphone gekoppelt ist, diesen als eine Freisprecheinrichtung nutzen. Will man eingehende Anrufe ablehnen, so geht dieses einfach über Knopfdruck.

Was mich sich noch wünschen kann...
Klasse wäre es, wenn der Hersteller eine App anbieten würde, mit der man individuelle Klangeinstellungen vornehmen kann und diese auch noch einzeln abspeichern und jederzeit wieder aufrufen könnte.

 

Fazit:

Mit seiner unverbindlichen Preisempfehlung soll der DOCKIN D MATE DIRECT nur 99,95Euro kosten und im Bundle mit einem zweiten Lautsprecher sollen dann 179,95 Euro fällig werden.
Dafür bekommt man dann auch einen Bass-starken Outdoor-Lautsprecher... Wie gesagt, der Sommer kann laut draußen kommen!

 

Der DOCKIN D MATE DIRECTbekommt vier von fünf Sternen. Abzug gabe es wegen einer fehlenden App für die Erstellung von individuellen Klangbildern und wegen eines länger anhaltenen und unagenehmen chemischen Gestanks.

GadgetsWelt Auszeichnungslogo für den Dockin Dmate Direct

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch ein paar technische Daten des Herstellers:

  • 25 Watt RMS + zwei Soundmodi (Standard und Bass Boost)
  • Stereo Link Funktion
  • Konnektivität: Bluetooth 4.2 + aptX
  • Schutzklasse: Wasserresistent (IPX6)
  • Akku & Laufzeit:  6.700 mAh, bis zu 16 Stunden
  • Abmessungen: 220 x 85 x 85 mm
  • Gewicht: 825 g

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Hauptmenü

Anzeige

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Datenschutzinformationen