Suchen...

Socials


Retro-Klangerlebnis mit den Lautsprechern der damaligen Zeit – dafür sorgt mit Sicherheit die Tombox von „diefabrik“ aus Leipzig.


Die Lautsprecher der damaligen Zeit habe alle eines gemeinsam, sie hatten in der jüngsten Vergangenheit keine wirklichen Aufgaben mehr. Egal ob RFT Lautsprecher mit Echtholzfurnier, eine alte CANTON Box, eine Siemens Box mit einem effizienten Breitbandlautsprecher oder auch ein 2-Wege System – diese alten Lautsprecher werden jetzt von „diefabrik“ aufgemöbelt, mit zusätzlicher Technik versehen und bekommen dann Namen wie Tombox 127, Tombox 151 oder Tombox 146.

Die technische Seite der Verwandlung:
Zunächst erhalten alle Lautsprecher einen batteriebetriebenen Verstärker, einen wiederaufladbaren Akku, einen Lautstärkeregler und ein Audiokabel mit 3,5 mm Klinkenstecker. Damit der Lautsprecher auch zu einer portablem Musikanlage wird, versieht der Hersteller den Lautsprecher auf der Oberseite noch mit einem Griff.  
An das Audiokabel mit dem 3,5 mm Klinkenstecker lassen sich dann z.B. mp3-Player oder Smartphones anschließen, alternativ kann so eine Tombox auch als Lautsprecher am Computer eingesetzt werden.
Je nach Lautstärke und Lautsprecher soll so ein Akku bis zu 2 Wochen durchhalten können, bevor dieser mit dem mitgelieferten Netzteil - ähnlich wie bei einem Handy - binnen wenigen Stunden aufgeladen werden muss.

So eine Tombox kostet zwischen 190,- und 250,- Euro - wenn diese nicht gerade mal wieder ausverkauft ist. Da wollen wir doch einmal hoffen, dass sich schnell noch viele alte Lautsprecher auf den Dachböden der Nationen finden lassen…


Darf es noch ein wenig mehr Watt sein? Oder dir ist so eine Tombox zu klein? Macht nichts, denn dafür gibt es ja die Tombox+.
 Mit den Abmessungen und den Gewichten der größeren 3-Wege-Lautsprecher lassen sich diese natürlich nicht so einfach tragen. Macht aber auch nichts, denn diese befinden sich auf Rollen und dank einer Lederleine lassen sich bequem und schnell die Ortswechsel vollziehen. Wie auch schon bei der Tombox werden die Soundquellen mittels 3.5mm Klinkenstecker angeschlossen. Für mehr Power wird ein größerer Akku verbaut, der bei Zimmerlautstärke bis zu 48 Stunden halten soll.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Größerer Lautsprecher, größere Preis… Los geht es mit 350,- Euro und endet derzeit bei 420,- Euro mit der Tombox 140+. Bestellen kann man die Tombox  und die Tombox + im Onlineshop von „diefabrik“.
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Datenschutzinformationen