Suchen...

Socials


Puristischer kann eine quadratische Zeitanzeige am Handgelenk wohl kaum noch sein… Gleichzeitig fasziniert sie einen durch Ästhetik und durch zeitlose Eleganz. Die Rede ist von der QLOCKTWO W, die von dem Designerduo Biegert & Funk entwickelt wurde und auch vertrieben wird.

 

Zeiger? Sucht man vergebens, auch eine Digitalanzeige oder die binäre Zeitdarstellung findet man nicht, dafür nur ein gleichmäßiges Raster aus 110 Buchstaben, auf dem sich scheinbar willkürlich angeordneten Zeichen befinden. Und das reicht auch völlig aus, um einem die Uhrzeit als lesbaren Text anzuzeigen.

Puristisch ist auch die Bedienung, denn wird der seitliche Edelstahlknopf gedrückt, dann sollen an nicht vorhersehbaren Stellen jene Worte auf aufleuchten, die dir die Zeit beschreiben. Da die Uhr die Zeit als Text immer nur in Fünf-Minuten-Schritten anzeigt, sorgen zusätzlich vier kleine Punkte unterhalb des Textfeldes noch für die exakte Minutenanzeige. So ist auch gleich noch einmal Schnellüberlegen angesagt, wenn die Uhr „ES IST HALB ACHT und 3 kleine Punkte“ anzeigt.

35 x 35 mm misst das Gehäuse, das es in gebürstetem, poliertem oder schwarzem Edelstahl gibt, ein schlichtes und 24 mm breites Lederarmband rundet das Design ab.

Ob der Preis mit 550,- Euro für die QLOCKTWO W auch als puristisch empfunden werden kann, das möge bitte jeder selber entscheiden…


Quelle: BIEGERT & FUNK PRODUCT GmbH & Co. KG

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Datenschutzinformationen