Suchen...

Socials


Abbildung der FotoboxAuf der Suche nach einem Gadget für eine Feier und mit bleibender Erinnerung  für die Gäste und Gastgeber bin ich online auf die Fotostation „Fotobox“ aufmerksam geworden.

Und weil das spannend klang, hat GadgesWelt hat sich die Fotobox einmal gemietet und getestet.

Was ist die Fotobox eigentlich?

Die Fotobox, das ist ein mobiles Selbstportrait-Fotostudio für Gäste deiner Veranstaltung, die das Ganze auch noch mit viel Spaß kombiniert. Je nach Veranstaltung kann man die Fotobox in Verschiedenen Varianten mieten, ausprobiert wurde die Standard-Variante mit Drucker und mit 200 Bildern in 10x15 Format. Zum Paket gehören zusätzlich eine Online Galerie und schräge Party-Accessoires, von Federboas bis hin zu einer aufblasbaren Königskrone.

Die Bestellung war einfach und schnell. Auf www.fotobox-party.de einfach die Variante der Fotobox aussuchen und seine Bestellung mit Terminangabe der Veranstaltung absenden. Nach knapp einer Stunde erhielt ich von Service per Mail die Info, dass die Fotobox an dem angegeben Wunschtermin verfügbar ist. Dann nur noch die Buchung bestätigen und kurze Zeit später kommt auch schon die Rechnung im PDF-Format.

Einige Tage vor dem Veranstaltungstermin kam dann eine E-Mail mit diversen Designvorschlägen, wie man die Ausdrucke optisch aufpeppen kann. Auf den 10x15cm Bildern können dann 4 Bilder im netten Design ausgedruckt werden. Ich selber hatte mich aber für einen klassischen Ausdruck im 10x15cm Format ohne Template entschieden, funktionierte ohne Probleme.

Die Kosten für die Anlieferung und die Rücksendung der Fotobox sind bereit im Buchungspreis eingeschlossen und werden nicht noch zusätzlich berechnet. „Wir liefern Dir Deine Fotobox garantiert spätestens einen Tag vor Deiner Feier an.“ – das verspricht der Dienstleister. Stimmt, es hat geklappt, die Fotobox ist einen Tag vor der Veranstaltung an die angegeben Lieferadresse geliefert worden.

Der Aufbau begann dann kurz vor der Feier. Ausgepackt wurden ein echt großer Karton und ein weiterer kleiner Karton, der den Drucker enthielt. Im großen Karton -  sehr gut verpackt - befanden sich ein großes und stabiles Stativ, die Fotobox und diverse Party-Accessoires.

Es war wirklich simpel, Stativ aufstellen, Fotobox aufstecken und Kabel in eine Steckdose stecken. Dann den Drucker aufstellen, mit dem USB-Kabel mit der Fotobox verbinden und noch das Stromkabel vom Drucker in Steckdose stecken, einschalten, fertig.

Insgesamt haben das Auspacken und der Aufbau ca. 15 Minuten gedauert, dann konnte der Spaß losgehen…

Gruppenfoto mit der FotoboxMan sollte für die Aufnahmen einen Platz von ca. 2x3m einkalkulieren, damit man genug Platz hat, auch, wenn man Gruppenaufnahmen machen will (und die passieren ganz sicher…). Ist die Fotobox nach Einschalten vollständig gestartet, dann hat man unter der Kameraeinheit einen großen Touchscreen-Monitor.  Einfach drauf tippen und dann lässt der Selbstauslöser einem 5 Sekunden Zeit, bevor die Kamera das Foto aufnimmt. Übrigens, keine Angst vor zu wenig Licht, in die Fotobox ist sogar ein vernünftig arbeitender Blitz integriert.

Das gemacht Foto wurde automatisch zum Drucker übertragen und man hielt ca. 30-40 Sekunden später sein Partyfoto in der Hand. Der Drucker selber funktioniert nach dem Thermosublimationsprinzip und sorgt daher auch für eine ordentliche Druckqualität, zugeschnitten und randlos.

Irgendwann kommt dann leider der Moment, wo man die Fotobox verpacken muss. Der Abbau geht genauso einfach und schnell wie der Aufbau. Zusätzlich muss man vor dem Verpacken beim Drucker noch den Sammelbehälter mit den Randabschnitten der Fotos leeren, die bebilderte Anleitung dafür ist super gemacht.

Kleiner Tipp noch, man sollte eine Rolle Paketband zum Zukleben der Kartons mitnehmen, denn dieses ist nicht dabei gewesen und mit handelsüblichen Tesafilm kommt man nicht weit… Nachdem alles wieder in den Kartons verpackt war stand man nun aber vor einem kleinen Problem. Zwar liefert der Anbieter die Fotobox an seinen Wunschort an, leider holt er sie dort aber nicht wieder ab. Das bedeutet, man muss die Kartons selber verladen und am nächsten Tag bei einem Postamt abgeben – plant dazu bitte ein Fahrzeug ein, das einen größeren Kofferraum hat. Für die Rücksendung entstehen einem keine Kosten, die benötigte Anzahl der Retourenscheine für die Rücksendung ist beigelegt gewesen und man musste die Pakete einfach nur abgeben. Hier sollte der Anbieter aber einmal drüber nachdenken, ob er nicht als Zusatzleistung auch die Abholung mit anbietet…


Bleibt am Ende noch die Frage nach dem „Was kostet das denn…?“.

Insgesamt gibt es vier verschiedene Pakete, die man für seinen Event mieten kann. Vorab sei gesagt, dass bei jedem Paket die kostenlose Anlieferung, die Retourenscheine für kostenlose Rücksendung und die Fotos in einer Online Galerie zur Verfügung stehen. Nach Rücksendung dauerte es dann fünf Tage, bis die Fotos in der Online Galerie eingestellt und verfügbar waren. Der Anbieter schickt übrigens eine ausreichende Menge von visitenkartengroßen Ausdrucken mit, auf denen die Zugangsdaten der Online-Galerie stehen und die an die Gäste verteilt werden können. Der Download der Fotos erfolgt wie in einem Shop und ist natürlich kostenlos.

Nun zu den Preisen:

  • Die Preise beginnen mit der Fotobox MINI für 189,- Euro.
     
  • Bei der Fotobox  STANDARD ist zusätzlich ein Drucker mit 200 Bildern für Ausdrucke in 10x15cm, Design-Templates und Party-Accessoires enthalten. Bei diesem Paket werden dann 289,- Euro fällig.
     
  • Mit der Fotobox PREMIUM für 389,- Euro sind dann ein Drucker mit 400 Bildern in 10x15cm, individuelle Design der Ausdrucke, Party-Accessoires und noch ein Party-Gästebuch enthalten.
     
  • Wer sich aber um nichts kümmern möchte, für gibt es noch die Fotobox DELUXE-Version. Neben dem Drucker mit Print-Flatrate, einem individuellen Design der Ausdrucke, Party-Accessoires und einem Party-Gästebuch wird auch noch für 6 Stunden eine Betreuung vor Ort geboten. Das hat natürlich seinen Preis und dieser liegt bei diesem Paket bei 789,- Euro.

 

Fazit:

Auszeichnungslogo Gadgetswelt für Fotogadget FotoboxDie Fotobox war ein riesiger Spaß, der bei allen Gästen sicher für eine bleibende Erinnerung sorgen wird. Für extrem viel Spaß und Tränen vor Lachen haben dabei die Party-Accessoires gesorgt. Besonders auch die Möglichkeit, gleich die spaßigen Momente zusätzlich als Ausdruck in der Hand halten und mitnehmen zu können, das spricht dafür, gleich ein Paket mit Drucker zu bestellen.

Toll wäre es, wenn man die Fotobox auch wieder abholen lassen könnte, anstelle die Pakete selber zur nächsten Post schleppen zu müssen.

Mehr Details und Informationen gibt es hier: www.fotobox-party.de

 

 

 

 

Hauptmenü

Anzeige

Sponsor / Partner

Platzieren Sie Ihr Logo hier, einen Partner-/Sponsortext oder auch beides. Fragen Sie einfach einmal nach...

Wer ist online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Datenschutzinformationen